News

Samstag, 22. September 2012
76 Teilnehmer beim 22. landesoffenen Werfertag
Bericht folgt.

Samstag, 07. Juli 2012
Erfolgreiche Leichtathleten bei den Hochstiftsmeisterschaften
Am Samstag den 7.7.12 starteten 8 Athleten bei sonnigem Wetter  bei den Hochstiftsmeisterschaften in Paderborn. Nicolas Held bestritt den 75m Sprint in 11,7 sec und startete beim Weitsprung in der Klasse U14. Seine Schwester Lydia als einziges Mädchen müsste sich in der "mannstarken" Gruppe der U 12 beim 50m sprint und dem Weitsprung messen.
Mit gleich sechs Jungs war der TSV bei den U 12 beim Sprint, Weitsprung und dem Ballwurf am Start. Rene´Kramer wurde in 8,4 sec Hochstiftmeister im 50m Sprint und siegte auch im Weitsprung mit 3,63m in der Klasse M10. Auch den Sieger im Ballwurf stellte mit Jona Becker  der TSV. Marius Obergassel siegte in der Wertung des Kreis Büren in allen drei Disziplinen. Nick Austenfeld, Simon Schielke und  Stefan Krois waren ebenfalls am Start und erzeileten tolle Leistungen.

20120707 Hochstiftmeisterschaften
Unser Bild zeigt die männliche U 12 nach dem Wettkampf.

Samstag, 19. Mai 2012
75 Teilnehmer beim Mehrkampftag
DBei top Wetter und auf gut präparierten Anlagen massen sich Schüler und Jugendliche aus Büren, Brenken, Borchen, Salzkotten, Schloss Neuhaus, Helmern und Tudorf. Debei wurden zum Teil sehr gute Leistungen erzielt, wie z.B der Vierkampf der weiblichen U14, der von den Athletinnen des VfB Salzkotten dominiert wurde. Hier gewann Lilieth Schuhmacher (1569 P.) vor Lea Szielasko (1494 P.). In die Tudorfer Siegerliste trug sich ebenfalls Noah Bormann vom heimischen TSV in der Klasse Dreikampf männlich U12 mit 895 P. Ebenfalls aufs Siegerpodest kamen die Tudorfer Justin Stranz (2. Platz Dreikampf U14), Jona Becker (3. Platz Dreikampf U12), Marco da Silva (3. Platz Dreikampf U10), Jonas Stangenberg (3. Platz Dreikampf U8) und Amelie Hermes (3. Platz Dreikampf Mädchen U8). Die vollständige Ergebnisliste findet ihr hier...

20120519 Mehrkampftag 1
“kraftvoller” Start beim 50m Lauf
20120519 Mehrkampftag 2

Samstag, 10. März 2012
Kreis-Crosslaufmeisterschaften in Tudorf
Der Himmel grau, der Boden schlammig: perfekte Bedingungen für die alljährlichen Kreis-Cross-Meisterschaften des Sportkreises Büren. Rund 130 Teilnehmer aus neun Vereinen fanden am Samstag den Weg zur Kolpinghütte in Tudorf. Der gastgebende TSV und der SV 21 Büren waren mit jeweils vier Kreismeistertiteln am erfolgreichsten. Bereits beim ersten Lauf des Tages bot sich den Eltern und Betreuern unter den Regenschirmen ein beeindruckendes Rennen. Das Helmerner Nachwuchstalent Nico Schatz (M9) lief die 800 Meter lange Waldstrecke in beachtlichen 2:59 Minuten. Seine Vereinskameradin Julia Kloppenburg (W8) gewann in ihrer Altersklasse in 3:41 Minuten, Mira Hesse aus Steinhausen bei den 9-jährigen in 3:31 Minuten. Über die circa 200 Meter größere Distanz nutzte Rene Kramer aus Tudorf seinen Heimvorteil und siegte bei den 10-jährigen Schülern in 3:39 Minuten. Die Bürenerin Jona Sophie Steinmeier war bei den gleichaltrigen Mädchen sogar noch vier Sekunden schneller. Die Jugendlichen gingen über die 2200m-Strecke an den Start. Cosima Schumacher vom VfB Salzkotten holte sich hier ebenso wie die Tudorferin Stella Rensing ein Kreismeister-Abzeichen. Wie gewohnt siegte bei diesem Lauf die mehrfache Ostwestfalenmeisterin Tatjana Schulte vom SV 21 Büren mit großem Vorsprung. Bei der männlichen Garde gewann Florian Schatz (M12, VfJ Helmern) in 7:56 Minuten, Yves Eckert (M13), Gardy Einhorn (M14, beide VfB Salzkotten) und Lucas Winkler (M15, TSV Tudorf) waren ebenfalls erstplatziert. Gesamtsieger über die 3,3 Kilometer Mitteldistanz wurde Thomas Day vom VfB Salzkotten. Die Königsdisziplin über 9,9 Kilometer gewann der Bürener Franz-Josef Schäfers in 39:15 Minuten, erste Frau war Elisabeth Stebner vom LC Paderborn. Die weiteren Kreismeister: Nicole Rodehutscord (W11, SV GW Steinhausen), Simon Pape (M8, SV 21 Büren) Luca Kieckbusch (M11, SV GW Steinhausen), Michael Rührmund (M50, TSV Tudorf).
20120310 Kreis-Crosslaufmeisterschaften 1
Beim Start: Die Anspannung ist allen im Gesicht zu erkennen
20120310 Kreis-Crosslaufmeisterschaften 2
Wann kommt endlich das Ziel ?

Freitag, 02. März 2012
Stadtsportlerehrung 2012
Der TSV zeigte sich bei der diesjährigen Stadtsportlerehrung im Salzkottener Rathaus wieder von seiner besten Seite.
Allen voran wurde Manfred Gloger mit dem bronzenen Lorbeerblatt des Stadtverbandes ausgezeichnet.

20120302 Stadtsportlerehrung 1
Das große Vorbild der Tudorfer Leichtathletik steht nach wie vor im nationalen Wettkampf und überzeugte zuletzt wieder mit einem 4. Platz bei den Deutschen Meisterschaften seiner Altersklasse im Hammerwurf.
Und TSV-Ehrenpräsident Diethelm Kraus wurde mit der Ehrenurkunde des Stadtsportverbandes für sein vielseitiges und langjähriges Wirken für den Salzkottener Sport ausgezeichnet.
Krause hatte nach mehr als 20 Jahren im Vorstand des Stadtsportverbandes im letzten Jahr die Präsidentschaft des Kreissportbundes übernommen. Der TSV wurde einmal mehr für seinen Spitzenplatz bei den Sportabzeichen ausgezeichnet und sieht sich mit 189 Sportabzeichen in 2012 weiterhin mit großem Vorsprung vor den anderen Salzkottener Vereinen.
20120302 Stadtsportlerehrung 2

Samstag, 25.02.2012 + Sonntag, 26. Februar 2012
191 Sportabzeichen beim TSV im Jahr 2011
Die Marke Sportabzeichen ist beim TSV immer noch stark begehrt. TSV-Präsident Günther Uhrmeister freute sich bei den Ehrungen für das zurückliegende Sportjahr erneut über einen Zuwachs auf hohem Niveau. 191 Sportabzeichen, 2 mehr als im Vorjahr, wurden mit Applaus und Urkunden prämiert. Immerhin absolvierten allein 13 Familien den Fitnesstest und freuten sich neben der Auszeichnung über dieses familienzusammenführende Sportangebot des TSV.  Die Familien Haiduck, Schwarze, Wiegand, Fischer, Nübel, Rührmund, Uhrmeister, Niggemeyer, Fiedler, Wessel, Kramer, Bartels und Kleist gehören damit zur tragenden sportlichen Säule der TSV-Famlie. Die jüngste Geehrte in der Ehrungsfeier war die siebenjährige Leonie Haiduck, der das Schwimmen leicht fällt und alles andere auch nicht schwer, so die erste Bilanz des TSV-Sprößlings. Die Rekordliste der goldene bestandener Sportabzeichenprüfungen wird nach wie vor von Alfred Fiedler (39 x Gold) angeführt vor Hubert und Uli Wessel (beide 26 x Gold) sowie  Johannes Kriener und Wolfgang Gloger, die für 25 x Gold die Ehrennadel des Deutschen Olympischen Sportbund erhielten. Auf den Plätzen folgen Uli Düchting (20 x Gold), Silvia Menke (17 x Gold) und Friedhelm Michel.
20120226 Sportabzeichenverleihung
Sportabzeichenehrung für die TSV Rekordhalter (von links): Friedhelm Michel, Johannes Kriener, Hubert Wessel, Alfred Fiedler, Uli Düchting, Uli Wessel und Sportabzeichenwartin Silvia Menke
20120225 Sportabzeichenverleihung 1
Sportabzeichenwartin Silvia Menke bei der Verleihung
20120225 Sportabzeichenverleihung 2
Nach der Verleihung

Sonntag, 29. Januar 2012
Leichtathletik-Kreishallenmeisterschaften in Büren
An diesem Wochenende standen in Büren die Kreishallenmeisterschaften der Leichtathleten an. 12 Teilnehmer vertraten den TSV Tudorf an diesem Nachmittag. Sechs Jungen und sechs Mädchen gingen im Dreikamp,f bestehend aus einem 30m Sprint, den Ballwurf und einem zwei bzw vier Rundenlauf an den Start.  Marco da Silva schaffte es in der jüngsten Altersklasse aufs Podest und wurde hier Zweiter. Rebekka Voß lief die vier Runden in einer Zeit von 1:12,3 min, war damit bei den 10 jährigen Mädchen weit vorne und konnte so weitere wertvolle Punkte sammeln.
20120129 KHMLA Büren
Unser Foto zeigt die Teilnehmer mit den beiden Betreuerinnen Silvia und Ulla.G

Sonntag, 22. Januar 2012
Jahresauftakt der Leichtathleten in Marsberg
An diesm Sonntag stand der erste Wettkampf der Leichtathleten auf dem Programm. In Marsberg nahmen vier Athleten des TSV an den kreisoffenen Hallenmeisterschaften teil. Absolviert wurde ein Dreikampf aus 50 m Sprint, Hochsprung und Ballwurf bzw. Kugelstoßen. Leonie und Jaonna Haiduck, Patrick Becker und Ulla Fiedler  kehrten erfolgreich mit ihren Urkunden aus Marsberg zurück.